Unternehmen   |   Impressum   |   Kontakt   
 
 
 

Unkraut vergeht nicht

Weil ich das Leben liebe – nicht den Krebs

Dieses Buch berührt, klärt auf und lässt den Leser / die Leserin schmunzeln. Die Autorin beschreibt einen ungewöhnlichen Weg, den sie mit einer doppelten Tumorerkrankung gegangen ist. Ihr eigenverantwortlicher Umgang in und mit der Therapie sorgte für neue Erkenntnisse in der schulmedizinischen Einrichtung sowie bei ihr als Betroffene. Sie beschreibt einen Weg, der eine kombinierte Therapie aus Teilen der Schulmedizin und experimenteller Eigentherapie möglich gemacht hat. Selbst und gerade bei schweren Erkrankungen darf der Patient die Verantwortung für sich und sein Leben nicht abgeben. Er darf Standardprotokolle hinterfragen, nach Ergänzungen und Alternativen suchen, indem er über den Tellerrand schaut. Er darf den Humor nicht verlieren und müsste sich selbst und andere auf die Schippe nehmen. Neues lernen, altes über Bord werfen, Menschen und Ideen zusammenführen, ein persönliches Hilfesystem aufbauen und nutzen – das sind die Dinge, die der schwerkranke Patient lernen sollte, um durch die Bejahung des Lebens Energie zu schöpfen. Denn die organischen, emotionalen und statischen Ebenen des Körpers zusammen zu sehen und zu behandeln ist eine der Grundvoraussetzungen für Gesundheit. Es ist ein Anfang, that’s the way it is! Wie er gewagt werden kann, zeigt die Autorin dieses Buches.


Andrea Lapp-Schreiber ist glücklich verheiratet in zweiter Ehe, hat eine Tochter und zwei „Stiefkinder“. Seit 1999 ist Sie Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapeutin, Systementwicklerin, ursachenorientiert arbeitend und immer auf der Suche nach Vereinfachung der Methoden. Seminarteilnehmer gaben ihr den netten Beinamen „High-Tech-Schamane“, da sie das alte medizinische Wissen mit der modernen Technik verknüpft, um für die heutige Zeit sinnvolle Behandlungsform zu bekommen. Sie  beschäftigt sich seit nunmehr über 30 Jahren mit alternativen und lösungsorientierten  Heilmethoden. 

 

Andrea Lapp-Schreiber
ISBN 978-3-943261-09-07
176 Seiten, Softcover
14,90 €

Opens internal link in current windowHier kaufen